Der Pössl Roadcruiser ist für 2 Reisende konzipiert, die besonders viel Komfort im Schlafbereich suchen. Die große Liegefläche im Heck können Sie entweder als Einzelbetten mit komfortablem Aufstieg in der Mitte oder als großes Doppelbett nutzen. Zusätzlich zeigt sich die Nasszelle als geschickter Raumteiler und bietet Ihnen gleichzeitig ein vollwertiges Raumbad. mehr erfahren >>

Die guten Seiten des Pössl Roadcruiser

  • Einzelbetten (wahlweise Doppelbett)
  • Raumbad
  • sehr großer Heckstauraum
  • Anhängelast bis 3 t
  • Heckbett herausnehmebar
  • komfortable und ideal für 2 Reisende

Großzügiger Raumgleiter

Einzelbetten, Raumbad und Stauraum satt

Der Pössl Roadcruiser ist 6,36 m lang und wahlweise als Fiat Ducato oder Citroen Jumper erhältlich. Er wird Ihnen immer als 3,5 t Maxi Chassis geliefert, d.h. das zulässige Gesamtgewicht beträgt immer 3,5 t (auf Wunsch auflastbar). Damit verfügt der Roadcruiser über große Zuladungsreserven, um auch die Urlaubseinkäufe vom letzten Weingut oder die gefundenen Steine nach Hause transportieren zu können. Damit nicht nur die Zuladung ausreicht, sondern auch der Raum selber, finden Sie beim Pössl Roadcruiser unter dem Heckbett ein sehr großes Staufach. Durch die Anordnung der Betten in Fahrtrichtung haben Sie deutlich mehr Platz als bei vergleichbaren Kastenwagen. Sollte der Raum noch nicht ausreichen, können Sie mit wenigen Handgriffen den Lattenrost und die Matratzen umbauen, so dass Sie weitere Unterbringungsmöglichkeiten für Ihre Utensilien haben.

Oberhalb des Heckstauraum finden Sie die beiden Betten des Roadcruisers. Hier haben Sie die Wahl: Entweder nutzen Sie die Liegefläche als zwei Einzelbetten (2,00 m & 1,90 m lang; beide Betten 80 cm breit) oder Sie erhalten durch Einfügen eines (serienmäßig mitgelieferten) Zusatzpolsters ein Doppelbett mit einer Breite von ca. 1,90 m. Sollten Sie eine weitere Person mit in den Urlaub nehmen wollen, steht Ihnen das Zusatzbett in der Sitzgruppe zur Verfügung. Eine große Besonderheit des Roadcruisers ist das Nasszellenkonzept. Pössl hat hier ein Raumbad verwirklicht, dass Sie im mittleren Teil des Roadcruisers finden. Wenn die Nasszelle nicht benötigt wird, nimmt Sie nur sehr wenig Raum ein und „versteckt“ sich auf der Fahrerseite zwischen Sitzgruppe und Heckbett. Sobald Bedarf besteht, haben Sie verschiedenen Möglichkeiten, mit den montierten Lamellentüren die Nasszelle wahlweise zum Wohn- oder zum Schlafraum abzutrennen. Schließen Sie beide Türen, erhalten Sie ein großzügiges Raumbad in der Mitte des Fahrzeug.

Die Küche des Roadcruisers ist bekannt aus anderen Pössl Modellen und bietet Ihnen Gaskocher, Spülbecken, diverse stabile Auszüge und einen Kühlschrank auf Augenhöhe. So können Sie alles mitnehmen, was Sie für Ihre kulinarischen Bedürfnisse benötigen und können den frisch gefangenen Fisch aus dem norwegischen Fjord im Tiefkühlfach lagern. Und für die Zubereitung steht Ihnen eine klappbare Arbeitsplatte zur Verfügung, die in den Küchen von Pössl inzwischen selbstverständlich ist. Gegenüber der Küche erwartet Sie die Sitzgruppe: während der Fahrt finden dort bequem vier Erwachsene Platz (selbstverständlich mit 4 x 3-Punkt-Gurt). Am Urlaubsort entsteht dann durch das Drehen der Sitze eine gemütliche Sitzgruppe. Kommen Sie am Besten bei uns in Stove vorbei und überzeugen Sie sich selbst vom Wohn-, Schlaf- und Platzangebot des Pössl Roadcruiser und vergleichen Sie ihn mit Ihren anderen Favoriten

Bis bald in Stove.

Und hier sehen, Sie, wie der Roadcruiser montiert wird. Im hinteren Teil des Videos erklärt Ihnen der Vertriebsleiter von Pössl die Vorteile der Fahrzeuge:

Überschrift Bilder vom Fahrzeug

Technische Daten Pössl Roadcruiser

Länge Breite Höhe Sitzplätze Schlafplätze
6,36 m 2,05 m 2,65 m 4 2 (+1)

Alternativen zum Pössl Roadcruiser

Fast den gleichen Grundriss (vor allem andere Nasszelle) finden Sie im Adria Twin SL (Titan).