Globecar Campscout B

  • 35 Jahre Erfahrung
    Seit Thomas Günther 1975 das erste Wohnmobil selbst gebaut hat leben wir für & mit Wohnmobilen.
  • Persönliche Beratung
    Wir sind ein Familienunternehmenmit Herz & Seele. Markus, Philip, Sabine & Thomas Günther freuen sich auf Sie.
  • Individuelle Ausbauten
    Wir haben selbst Wohnmobile gebaut & können daher alle Ihre individuellen Ausstattungswünsche umsetzen.
  • Video Vorführung
    Wir stellen Ihnen alle Modelle per Video vor - so können Sie vorher eine fundierte Vorauswahl treffen - und die Vorfreude steigert es auch.

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

0,00 €

Preis wie konfiguriert: 0,00 €

* Pflichtfelder

Preis wie konfiguriert: 0,00 €

Inkl. MwSt.

Über das Fahrzeug

Der Globecar Campscout B ist mit einer Länge von 6,36 m und Einzelbetten ein sehr erfolgreiches Modell von Globecar. Die Kunden sind begeistert vom Raumkonzept mit komfortablen Längsbetten im Heck. Da nicht jedem Kunden das Raumbad im "normalen" Campscout gefällt, hat Globecar beim Campscout B eine Nasszelle mit fester Tür eingeplant. Globecar hat sich einen guten Namen gemacht und ein tolles Preis- / Leistungsverhältnis. Der Möbelbau ist - wie bei allen anderen Globecar Modellen - sehr solide und in zwei Holzdekoren erhältlich - Basic oder Elegance. Bei beiden Varianten können Sie aus verschiedenen Stoffen wählen. Auf Wunsch können wir Ihnen das Fahrzeug auch in einer Leder- / Alcantara-Ausstattung Ihrer Wahl liefern. In der Elegance Variante ist das Fahrzeug zusätzlich mit Seitz-S7-Rahmenfenstern ausgestattet.


Im Heckbereich verfügt der Globecar Campscout B über sehr schöne Einzelbetten, die serienmäßig mit einem Einlegestück für das Fußende geliefert werden. So kann das Bett mit wenigen Handgriffen von zwei komfortabel zu erreichenden Einzelbetten zu einem großen Doppelbett umgebaut werden. Die Matratzen und die Lattenroste sind geteilt und hochklappbar, so dass der Stauraum optimal genutzt werden kann.


Vier Sitzplätze sind in der Sitzgruppe serienmäßig vorhanden. Wenn Sie den Fahrer- und Beifahrersitz drehen, entsteht eine großzügige Sitzgruppe. Mit dem optionalen Zusatzbett vorn in der Sitzgruppe können Sie die Sitzgruppe zu einem weiteren Bett umbauen.


Die große Küchenzeile mit den funktionalen Schubladen bietet nahezu alles, was man unterwegs verstauen möchte. Die Küche verfügt über ein großes Waschbecken und einen Zwei-Flammen-Kocher. Anders als beim normalen Campscout hat der Campscout B eine niedrige Küche mit einem im Küchenblock montierten Kühlschrank. Dadurch entsteht ein tolles Raumgefühl. Zusätzlich haben Sie auf dem Kühlschrank eine weitere, große Arbeitsfläche.


In der Mitte des Fahrzeugs befindet sich die Nasszelle. Sie hat eine feste Tür und bietet neben der Dusche natürlich auch eine Toilette und diverse Ablagemöglichkeiten. Mit dem Nasszellenfenster haben Sie zum einen die perfekte Lüftung der Nasszelle und können zum anderen auch die Dusche als Außendusche verwenden.


Serienmäßig sind die Modelle der Globecar D-Line mit einer Truma Gasheizung ausgerüstet. Sie können optional aber auch die Truma Dieselheizung oder eine Gasheizung mit 230 V Heizpatrone bestellen. Hier beraten wir Sie gern, welche Heizung für Sie die optimale Wahl ist.


Fazit: Der Pössl Campscout B ist besonders dann Ihre Wahl, wenn Sie ein möglichst großes Bett und / oder Längsbetten im Heck und eine Nasszelle mit fester Tür suchen. Der Einstieg zu den Einzelbetten ist komfortabel durch die Stufen. Wer einen Campscout wählt, bekommt eine großzügige Sitzgruppe, ein XXL-Bett und einen großen Stauraum zu einem sehr fairen Preis. Viele Optionen sind bereits serienmäßig, wie z.B. die Softlook-Schließhilfe für die Schiebetür.

  • Details

    Der Globecar Campscout B ist mit einer Länge von 6,36 m und Einzelbetten ein sehr erfolgreiches Modell von Globecar. Die Kunden sind begeistert vom Raumkonzept mit komfortablen Längsbetten im Heck. Da nicht jedem Kunden das Raumbad im "normalen" Campscout gefällt, hat Globecar beim Campscout B eine Nasszelle mit fester Tür eingeplant. Globecar hat sich einen guten Namen gemacht und ein tolles Preis- / Leistungsverhältnis. Der Möbelbau ist - wie bei allen anderen Globecar Modellen - sehr solide und in zwei Holzdekoren erhältlich - Basic oder Elegance. Bei beiden Varianten können Sie aus verschiedenen Stoffen wählen. Auf Wunsch können wir Ihnen das Fahrzeug auch in einer Leder- / Alcantara-Ausstattung Ihrer Wahl liefern. In der Elegance Variante ist das Fahrzeug zusätzlich mit Seitz-S7-Rahmenfenstern ausgestattet.

    Im Heckbereich verfügt der Globecar Campscout B über sehr schöne Einzelbetten, die serienmäßig mit einem Einlegestück für das Fußende geliefert werden. So kann das Bett mit wenigen Handgriffen von zwei komfortabel zu erreichenden Einzelbetten zu einem großen Doppelbett umgebaut werden. Die Matratzen und die Lattenroste sind geteilt und hochklappbar, so dass der Stauraum optimal genutzt werden kann.

    Vier Sitzplätze sind in der Sitzgruppe serienmäßig vorhanden. Wenn Sie den Fahrer- und Beifahrersitz drehen, entsteht eine großzügige Sitzgruppe. Mit dem optionalen Zusatzbett vorn in der Sitzgruppe können Sie die Sitzgruppe zu einem weiteren Bett umbauen.

    Die große Küchenzeile mit den funktionalen Schubladen bietet nahezu alles, was man unterwegs verstauen möchte. Die Küche verfügt über ein großes Waschbecken und einen Zwei-Flammen-Kocher. Anders als beim normalen Campscout hat der Campscout B eine niedrige Küche mit einem im Küchenblock montierten Kühlschrank. Dadurch entsteht ein tolles Raumgefühl. Zusätzlich haben Sie auf dem Kühlschrank eine weitere, große Arbeitsfläche.

    In der Mitte des Fahrzeugs befindet sich die Nasszelle. Sie hat eine feste Tür und bietet neben der Dusche natürlich auch eine Toilette und diverse Ablagemöglichkeiten. Mit dem Nasszellenfenster haben Sie zum einen die perfekte Lüftung der Nasszelle und können zum anderen auch die Dusche als Außendusche verwenden.

    Serienmäßig sind die Modelle der Globecar D-Line mit einer Truma Gasheizung ausgerüstet. Sie können optional aber auch die Truma Dieselheizung oder eine Gasheizung mit 230 V Heizpatrone bestellen. Hier beraten wir Sie gern, welche Heizung für Sie die optimale Wahl ist.

    Fazit: Der Pössl Campscout B ist besonders dann Ihre Wahl, wenn Sie ein möglichst großes Bett und / oder Längsbetten im Heck und eine Nasszelle mit fester Tür suchen. Der Einstieg zu den Einzelbetten ist komfortabel durch die Stufen. Wer einen Campscout wählt, bekommt eine großzügige Sitzgruppe, ein XXL-Bett und einen großen Stauraum zu einem sehr fairen Preis. Viele Optionen sind bereits serienmäßig, wie z.B. die Softlook-Schließhilfe für die Schiebetür.

  • Details

    Der Globecar Campscout B ist mit einer Länge von 6,36 m und Einzelbetten ein sehr erfolgreiches Modell von Globecar. Die Kunden sind begeistert vom Raumkonzept mit komfortablen Längsbetten im Heck. Da nicht jedem Kunden das Raumbad im "normalen" Campscout gefällt, hat Globecar beim Campscout B eine Nasszelle mit fester Tür eingeplant. Globecar hat sich einen guten Namen gemacht und ein tolles Preis- / Leistungsverhältnis. Der Möbelbau ist - wie bei allen anderen Globecar Modellen - sehr solide und in zwei Holzdekoren erhältlich - Basic oder Elegance. Bei beiden Varianten können Sie aus verschiedenen Stoffen wählen. Auf Wunsch können wir Ihnen das Fahrzeug auch in einer Leder- / Alcantara-Ausstattung Ihrer Wahl liefern. In der Elegance Variante ist das Fahrzeug zusätzlich mit Seitz-S7-Rahmenfenstern ausgestattet.

    Im Heckbereich verfügt der Globecar Campscout B über sehr schöne Einzelbetten, die serienmäßig mit einem Einlegestück für das Fußende geliefert werden. So kann das Bett mit wenigen Handgriffen von zwei komfortabel zu erreichenden Einzelbetten zu einem großen Doppelbett umgebaut werden. Die Matratzen und die Lattenroste sind geteilt und hochklappbar, so dass der Stauraum optimal genutzt werden kann.

    Vier Sitzplätze sind in der Sitzgruppe serienmäßig vorhanden. Wenn Sie den Fahrer- und Beifahrersitz drehen, entsteht eine großzügige Sitzgruppe. Mit dem optionalen Zusatzbett vorn in der Sitzgruppe können Sie die Sitzgruppe zu einem weiteren Bett umbauen.

    Die große Küchenzeile mit den funktionalen Schubladen bietet nahezu alles, was man unterwegs verstauen möchte. Die Küche verfügt über ein großes Waschbecken und einen Zwei-Flammen-Kocher. Anders als beim normalen Campscout hat der Campscout B eine niedrige Küche mit einem im Küchenblock montierten Kühlschrank. Dadurch entsteht ein tolles Raumgefühl. Zusätzlich haben Sie auf dem Kühlschrank eine weitere, große Arbeitsfläche.

    In der Mitte des Fahrzeugs befindet sich die Nasszelle. Sie hat eine feste Tür und bietet neben der Dusche natürlich auch eine Toilette und diverse Ablagemöglichkeiten. Mit dem Nasszellenfenster haben Sie zum einen die perfekte Lüftung der Nasszelle und können zum anderen auch die Dusche als Außendusche verwenden.

    Serienmäßig sind die Modelle der Globecar D-Line mit einer Truma Gasheizung ausgerüstet. Sie können optional aber auch die Truma Dieselheizung oder eine Gasheizung mit 230 V Heizpatrone bestellen. Hier beraten wir Sie gern, welche Heizung für Sie die optimale Wahl ist.

    Fazit: Der Pössl Campscout B ist besonders dann Ihre Wahl, wenn Sie ein möglichst großes Bett und / oder Längsbetten im Heck und eine Nasszelle mit fester Tür suchen. Der Einstieg zu den Einzelbetten ist komfortabel durch die Stufen. Wer einen Campscout wählt, bekommt eine großzügige Sitzgruppe, ein XXL-Bett und einen großen Stauraum zu einem sehr fairen Preis. Viele Optionen sind bereits serienmäßig, wie z.B. die Softlook-Schließhilfe für die Schiebetür.