Pössl Summit 640

  • 35 Jahre Erfahrung
    Seit Thomas Günther 1975 das erste Wohnmobil selbst gebaut hat leben wir für & mit Wohnmobilen.
  • Persönliche Beratung
    Wir sind ein Familienunternehmenmit Herz & Seele. Markus, Philip, Sabine & Thomas Günther freuen sich auf Sie.
  • Individuelle Ausbauten
    Wir haben selbst Wohnmobile gebaut & können daher alle Ihre individuellen Ausstattungswünsche umsetzen.
  • Video Vorführung
    Wir stellen Ihnen alle Modelle per Video vor - so können Sie vorher eine fundierte Vorauswahl treffen - und die Vorfreude steigert es auch.

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

0,00 €

Preis wie konfiguriert: 0,00 €

* Pflichtfelder

Preis wie konfiguriert: 0,00 €

Inkl. MwSt.

Über das Fahrzeug

Mit der Summit-Serie hat Pössl bekannte Grundrisse neu interpretiert und mit tollen, hochwertigen Ausstattungsdetails versehen. Es werden andere Holzdekore und Stoffe verwendet als bei der D-Line. Das Highlight sämtlicher Summit-Modelle ist die neue Nasszelle mit dem innovativen Schwenkbad. 


Die Nasszelle hat eine komplett schwenkbare Mittelwand. Diese hat auf der einen Seite einen großen Spiegel und das Waschbecken und auf der anderen Seite die Wand der Dusche. Wenn Sie die Nasszelle als Toilette nutzen möchten, bleibt die Schwenktür einfach an die Wand geklappt und Sie haben ein helles Badezimmer mit großem Spiegel und Toilette. Sollten Sie duschen wollen, klappen Sie die mittlere Wand mit einem Handgriff um und können so einen Großteil der Nasszelle als Duschkabine nutzen. Durch die feste Trennwand haben Sie eine vollwertige Duschkabine und die Toilette, der Spiegel und die anderen Wände werden beim Duschen nicht naß.


Auch der Küchenblock ist für die Summit-Modelle neu entwickelt und bietet Ihnen alles, was Sie benötigen, um frische Mahlzeiten zuzubereiten. Vor allem mangelt es nicht an Stauraum. Durch den abgesenkten, großen Kompressor-Kühlschrank erhalten Sie eine große Arbeitsfläche in der Küchenzeile. Besonders gefällt die elegante Rundung an der Stirnseite, die zum einen die Küche optisch aufwertet und zum Anderen den Eingang ins Fahrzeug und die Durchgang in den hinteren Bereich erleichtert.


Im Heck des Pössl Summit 640 befinden sich die Einzelbetten mit ihrem komfortablen Einstieg, die auch als großes Doppelbett genutzt werden können. Es gibt neben den umlaufenden Oberschränken Kleiderschränke unterhalb der Betten. Wenn mal etwas Größeres transportiert werden soll, können Lattenroste und Matratzen entweder hochgeklappt oder komplett heraus genommen werden. So ist auch ein kompletter Umzug möglich. Auch wenn die Betten aufgebaut sind, ist unter den Matratzen ausreichend Stauraum, um Kitesurfequipment, Golf-Bags und anderes Sportgerät komfortabel verstauen zu können.


Die beiden Fahrerhaussitze werden mit wenigen Handgriffen gedreht und ergeben zusammen mit der Sitzbank eine gemütliche Sitzgruppe für bis zu vier Personen. Die Sitzbank kann nach vorn geschoben werden, um eine bequeme Lounge-Position einzunehmen. Optional kann die Sitzgruppe abends zum dritten Bett umgebaut werden. Wer mehr als 3 Personen unterbringen möchte, bestellt sich seinen Summit einfach mit dem Aufstelldach und erhält so ein weiteres Doppelbett im ersten Stock.


Der Pössl Summit 640 ist wahlweise als Citroen Jumper oder als Fiat Ducato lieferbar. Beide Fahrzeuge sind von den Abmessungen identisch und bieten den gleichen Reisemobilausbau. Lediglich bei Motor und Getriebe finden sich Unterschiede. Der Citroen Jumper ist mit Motorisierungen von 130 PS und 163 PS verfügbar. Fiat bietet für den Ducato als Wahlmöglichkeiten Motoren mit 130 PS, 148 PS und 177 PS. Bei Fiat kann für fast alle Motoren ein Automatikgetriebe bestellt werden. Beide Varianten werden bereits in der Serie als Maxi Chassis mit 3,5 t zulässigem Gesamtgewicht geliefert.


Auch beim Holzdekor haben Sie die Wahl: Serienmäßig wird der Pössl Summit in Rosenholzdekor geliefert. Auf Wunsch erhalten Sie die Variante "Eiche Kupfer Bora". Auch bei den Stoffen haben Sie die Wahl aus 3 verschiedenen Varianten. Die Modelle der Pössl Summit Baureihe werden immer mit Seitz-Rahmenfenstern geliefert. Lediglich die Fenster in den Hecktüren sind keine Rahmenfenster.


Fazit: Der Clou dieses Fahrzeugs ist das Bad. Der Pössl Summit 640 bietet Ihnen tolle Einzelbetten, eine großartig durchdachte Nasszelle und ein tolles Raumgefühl. Eine indirekte Beleuchtung sorgt für ein stimmungsvolles Ambiente. Qualitativ sind die Summit-Modelle die Highlights von Pössl und dazu außerordentlich attraktiv im Preis-/Leistungsverhältnis.

  • Details

    Mit der Summit-Serie hat Pössl bekannte Grundrisse neu interpretiert und mit tollen, hochwertigen Ausstattungsdetails versehen. Es werden andere Holzdekore und Stoffe verwendet als bei der D-Line. Das Highlight sämtlicher Summit-Modelle ist die neue Nasszelle mit dem innovativen Schwenkbad. 

    Die Nasszelle hat eine komplett schwenkbare Mittelwand. Diese hat auf der einen Seite einen großen Spiegel und das Waschbecken und auf der anderen Seite die Wand der Dusche. Wenn Sie die Nasszelle als Toilette nutzen möchten, bleibt die Schwenktür einfach an die Wand geklappt und Sie haben ein helles Badezimmer mit großem Spiegel und Toilette. Sollten Sie duschen wollen, klappen Sie die mittlere Wand mit einem Handgriff um und können so einen Großteil der Nasszelle als Duschkabine nutzen. Durch die feste Trennwand haben Sie eine vollwertige Duschkabine und die Toilette, der Spiegel und die anderen Wände werden beim Duschen nicht naß.

    Auch der Küchenblock ist für die Summit-Modelle neu entwickelt und bietet Ihnen alles, was Sie benötigen, um frische Mahlzeiten zuzubereiten. Vor allem mangelt es nicht an Stauraum. Durch den abgesenkten, großen Kompressor-Kühlschrank erhalten Sie eine große Arbeitsfläche in der Küchenzeile. Besonders gefällt die elegante Rundung an der Stirnseite, die zum einen die Küche optisch aufwertet und zum Anderen den Eingang ins Fahrzeug und die Durchgang in den hinteren Bereich erleichtert.

    Im Heck des Pössl Summit 640 befinden sich die Einzelbetten mit ihrem komfortablen Einstieg, die auch als großes Doppelbett genutzt werden können. Es gibt neben den umlaufenden Oberschränken Kleiderschränke unterhalb der Betten. Wenn mal etwas Größeres transportiert werden soll, können Lattenroste und Matratzen entweder hochgeklappt oder komplett heraus genommen werden. So ist auch ein kompletter Umzug möglich. Auch wenn die Betten aufgebaut sind, ist unter den Matratzen ausreichend Stauraum, um Kitesurfequipment, Golf-Bags und anderes Sportgerät komfortabel verstauen zu können.

    Die beiden Fahrerhaussitze werden mit wenigen Handgriffen gedreht und ergeben zusammen mit der Sitzbank eine gemütliche Sitzgruppe für bis zu vier Personen. Die Sitzbank kann nach vorn geschoben werden, um eine bequeme Lounge-Position einzunehmen. Optional kann die Sitzgruppe abends zum dritten Bett umgebaut werden. Wer mehr als 3 Personen unterbringen möchte, bestellt sich seinen Summit einfach mit dem Aufstelldach und erhält so ein weiteres Doppelbett im ersten Stock.

    Der Pössl Summit 640 ist wahlweise als Citroen Jumper oder als Fiat Ducato lieferbar. Beide Fahrzeuge sind von den Abmessungen identisch und bieten den gleichen Reisemobilausbau. Lediglich bei Motor und Getriebe finden sich Unterschiede. Der Citroen Jumper ist mit Motorisierungen von 130 PS und 163 PS verfügbar. Fiat bietet für den Ducato als Wahlmöglichkeiten Motoren mit 130 PS, 148 PS und 177 PS. Bei Fiat kann für fast alle Motoren ein Automatikgetriebe bestellt werden. Beide Varianten werden bereits in der Serie als Maxi Chassis mit 3,5 t zulässigem Gesamtgewicht geliefert.

    Auch beim Holzdekor haben Sie die Wahl: Serienmäßig wird der Pössl Summit in Rosenholzdekor geliefert. Auf Wunsch erhalten Sie die Variante "Eiche Kupfer Bora". Auch bei den Stoffen haben Sie die Wahl aus 3 verschiedenen Varianten. Die Modelle der Pössl Summit Baureihe werden immer mit Seitz-Rahmenfenstern geliefert. Lediglich die Fenster in den Hecktüren sind keine Rahmenfenster.

    Fazit: Der Clou dieses Fahrzeugs ist das Bad. Der Pössl Summit 640 bietet Ihnen tolle Einzelbetten, eine großartig durchdachte Nasszelle und ein tolles Raumgefühl. Eine indirekte Beleuchtung sorgt für ein stimmungsvolles Ambiente. Qualitativ sind die Summit-Modelle die Highlights von Pössl und dazu außerordentlich attraktiv im Preis-/Leistungsverhältnis.

  • Details

    Mit der Summit-Serie hat Pössl bekannte Grundrisse neu interpretiert und mit tollen, hochwertigen Ausstattungsdetails versehen. Es werden andere Holzdekore und Stoffe verwendet als bei der D-Line. Das Highlight sämtlicher Summit-Modelle ist die neue Nasszelle mit dem innovativen Schwenkbad. 

    Die Nasszelle hat eine komplett schwenkbare Mittelwand. Diese hat auf der einen Seite einen großen Spiegel und das Waschbecken und auf der anderen Seite die Wand der Dusche. Wenn Sie die Nasszelle als Toilette nutzen möchten, bleibt die Schwenktür einfach an die Wand geklappt und Sie haben ein helles Badezimmer mit großem Spiegel und Toilette. Sollten Sie duschen wollen, klappen Sie die mittlere Wand mit einem Handgriff um und können so einen Großteil der Nasszelle als Duschkabine nutzen. Durch die feste Trennwand haben Sie eine vollwertige Duschkabine und die Toilette, der Spiegel und die anderen Wände werden beim Duschen nicht naß.

    Auch der Küchenblock ist für die Summit-Modelle neu entwickelt und bietet Ihnen alles, was Sie benötigen, um frische Mahlzeiten zuzubereiten. Vor allem mangelt es nicht an Stauraum. Durch den abgesenkten, großen Kompressor-Kühlschrank erhalten Sie eine große Arbeitsfläche in der Küchenzeile. Besonders gefällt die elegante Rundung an der Stirnseite, die zum einen die Küche optisch aufwertet und zum Anderen den Eingang ins Fahrzeug und die Durchgang in den hinteren Bereich erleichtert.

    Im Heck des Pössl Summit 640 befinden sich die Einzelbetten mit ihrem komfortablen Einstieg, die auch als großes Doppelbett genutzt werden können. Es gibt neben den umlaufenden Oberschränken Kleiderschränke unterhalb der Betten. Wenn mal etwas Größeres transportiert werden soll, können Lattenroste und Matratzen entweder hochgeklappt oder komplett heraus genommen werden. So ist auch ein kompletter Umzug möglich. Auch wenn die Betten aufgebaut sind, ist unter den Matratzen ausreichend Stauraum, um Kitesurfequipment, Golf-Bags und anderes Sportgerät komfortabel verstauen zu können.

    Die beiden Fahrerhaussitze werden mit wenigen Handgriffen gedreht und ergeben zusammen mit der Sitzbank eine gemütliche Sitzgruppe für bis zu vier Personen. Die Sitzbank kann nach vorn geschoben werden, um eine bequeme Lounge-Position einzunehmen. Optional kann die Sitzgruppe abends zum dritten Bett umgebaut werden. Wer mehr als 3 Personen unterbringen möchte, bestellt sich seinen Summit einfach mit dem Aufstelldach und erhält so ein weiteres Doppelbett im ersten Stock.

    Der Pössl Summit 640 ist wahlweise als Citroen Jumper oder als Fiat Ducato lieferbar. Beide Fahrzeuge sind von den Abmessungen identisch und bieten den gleichen Reisemobilausbau. Lediglich bei Motor und Getriebe finden sich Unterschiede. Der Citroen Jumper ist mit Motorisierungen von 130 PS und 163 PS verfügbar. Fiat bietet für den Ducato als Wahlmöglichkeiten Motoren mit 130 PS, 148 PS und 177 PS. Bei Fiat kann für fast alle Motoren ein Automatikgetriebe bestellt werden. Beide Varianten werden bereits in der Serie als Maxi Chassis mit 3,5 t zulässigem Gesamtgewicht geliefert.

    Auch beim Holzdekor haben Sie die Wahl: Serienmäßig wird der Pössl Summit in Rosenholzdekor geliefert. Auf Wunsch erhalten Sie die Variante "Eiche Kupfer Bora". Auch bei den Stoffen haben Sie die Wahl aus 3 verschiedenen Varianten. Die Modelle der Pössl Summit Baureihe werden immer mit Seitz-Rahmenfenstern geliefert. Lediglich die Fenster in den Hecktüren sind keine Rahmenfenster.

    Fazit: Der Clou dieses Fahrzeugs ist das Bad. Der Pössl Summit 640 bietet Ihnen tolle Einzelbetten, eine großartig durchdachte Nasszelle und ein tolles Raumgefühl. Eine indirekte Beleuchtung sorgt für ein stimmungsvolles Ambiente. Qualitativ sind die Summit-Modelle die Highlights von Pössl und dazu außerordentlich attraktiv im Preis-/Leistungsverhältnis.